katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
 
BDKJ Kreisverband Deggendorf
KV Deggendorf

Countdown zur 72-Stunden-Aktion

72-Stunden-Logo vom BDKJ im ganzen Landkreis verteilt

In genau zwei Monaten ist es so weit: Dann nehmen deutschlandweit tausende Jugendliche ihre ehrenamtliche Arbeit im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) auf. Im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab fiel im Rahmen einer Aktion am Freitag der Startschuss für den Countdown bis zur Aktion.

Einen Spielplatz renovieren, ein Beachvolleyballfeld anlegen, die Flure im Altenheim mit bunter Farbe aufpeppen oder gemeinsam mit benachteiligten Jugendlichen eine Fahrradwerkstatt auf die Beine stellen. Die Möglichkeiten, sich bei „Uns schickt der Himmel – die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ für das Gute zu engagieren, sind vielfältig. Eine der angemeldeten Gruppen, die Kolpingjugend Frontenhausen, wird zum Beispiel das "Badehaisl" an der Vils, das von vielen Kindern, Jugendlichen und Bürgen aus dem Ort genutzt wird, renovieren und neu gestalten. Bei der diesjährigen Aktion haben sich bereits rund 300 Kinder und Jugendliche und über 10 Gruppen im Landkreis angemeldet.

Logo im Landkreis verteilt

Aus diesem Grund sprühte das Organisationsteam am Freitag mit sogenannter Sprühkreide das Logo von "Uns schickt der Himmel" vor das Landratsamt und verteilte es anschließend vor weiteren jugendrelevanten Einrichtungen in Neustadt. Kirchlicher Jugendreferentin Martina Troidl sagte dazu: "Die Bürger des Landkreises sollten in den nächsten Tagen ihre Augen offen halten, denn das Logo wurde und wird heute in Gemeinden im ganzen Landkreis auf den Boden gesprüht." Sie betonte jedoch mit einem Augenzwinkern, dass sich niemand Sorgen machen müsste, da Sprühkreide nach ein paar Tagen wieder von selbst verschwindet.

Details zur Aktion

„Uns schickt der Himmel“ ist die bundesweite Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vom 13.-16. Juni 2013. Jugendgruppen und Initiativen bekommen oder suchen sich eine Aufgabe die sie dann in 72-Stunden, also von Donnerstagabend bis Sonntag, bewältigen. Nähere Informationen können unter www.72stunden.de abgerufen werden.

Autor: Martina Troidl
Gruppe von Menschen in Aktionsshirts vor einem Stand zur Sozialaktion

Organisationteam in den BDKJ Kreisverbänden Landshut-Stadt und -Land mit ihrer Schirmherrin Äbtissin M. Petra

Logo "72 Stunden" in Form einer Stoppuhr

Das Logo der Aktion überall zu sehen

Vier junge Menschen sprühen das Logo vor Aussicht über das Land

Nicht nur in der Stadt, sondern auch am Land

Material zur 72-Stunden-Aktion auf einem Tisch

Tick Tick Tick, der Countdown läuft

Junge Menschen vor bunten Logo am Boden

Organisationsteam im BDKJ Kreisverband Wunsiedel